marbesol car hire

Nerja Geschichte

Mietwagen Malaga

Informationen Zu Malaga > Orte Malaga > Nerja > Geschichte

Nerja Geschichte





Laut den letzten Entdeckungen in den Höhlen von Nerja stammen die ersten Siedler des Gebietes aus der Altsteinzeit und später aus der Bronzezeit. Das bestätigen wichtigen Reste des Cro-Magnon Menschen. Keine andere Spüren der Vorgeschichte wurden gefunden, doch schon Reste der römischen Zeit wie ein Schmelzofen, ein zerstörenes Aquädukt, einige Münzen und Amphoren.

Als die Muslime im Jahr 711 ankamen, fing die Eroberung der Iberischen Halbinsel an. In den Schriften der Zeit wird die Gründung eines neuen Dorfes Norden von Málaga, das von ihnen Naricha oder Narija (auf Arabisch "reichliche Quelle") genannt wurde, zitiert. Da gab es eine Festung, von der noch einige Reste bleiben.
Nach der christlichen Eroberung Málagas (1487) blieb Nerja noch von Araben und Juden bis der Verbannung dieser Gruppen bevölkt. Das ist der Grund, warum Nerja am Anfang des 16. Jahrhunderts eine sehr geringe Bevölkerung hatte.

Wegen der anhaltenden Angriffe der Piraten und der möglichen arabischen Invasionen mussten Menschen aus anderen Regionen der Halbinsel kommen, um Nerja wieder zu bevölkern und die Küste zu schützen. Deswegen wurden Wachtürme erbaut und die schon errichtete Türme mit Kanonen ausgestattet, wie der Torre de los Guardas (der heutige Europa-Balkon). 1515 bekam Nerja ihren Selbstverwaltungsausweis, mit dem sie unabhänhig von Vélez wurde. In dieser Zeit begann die Stadt, mit dem Ackerbau und dem Militär zu wachsen.





Die Entwicklung fing mit dem maurischen Aufstand und dem zwei Jahre späteren christlichen Sieg (1567) an. 1655 verfügte die Stadt schon über einen Plan mit den ersten Straßen (Carmen, Tajillo und Puerta del Mar) und einige Jahre später wurde bereits die erste Phase der Kirche El Salvador beendet. Im Bereich des Ackerbaus wurde die erste Zuckerfabrik Spaniens am Ende des 17. Jahrhunderts erbaut.

Bis zu anfangs des 19. Jahrhunderts erlebte die Stadt eine Entwicklungszeit mit neuen Industrieanlagen, der Verbesserung der Anbausysteme, der Nutzung der Minen und dem Bau einer neuen Landstraße zwischen Málaga und Almería. Der Niedergang begann mit dem Napoleonischen Krieg (in dem wichtige Gebäude wie das Schloss oder La Torrecilla zerstört wurden) und einem Erdbeben im Jahr 1884 sowie mit Dürren, Plagen und Krankheiten. Außerdem wanderten viele Menschen nach Südamerika aus. Seit 1950, dank der Entdeckung der Höhlen von Nerja und der Entwicklung des Tourismus, begann die Stadt wieder zu wachsen.



Buch mit Marbesol
Autovermietung Málaga | Autovermietung Marbella | Informationen Zu Málaga | Autoverkauf | Rechtliche Hinweise | Parkplatz Malaga Flughafen | Motorradverleih

MARBESOL · Málaga Aiport Office · Avda. del Comandante Garcia Morato, 48 · 29004 Málaga · Tlf. (+34) 952 23 49 16
Wir benutzen eigene und Cookies von Dritten, die für das Browsen nicht notwendig sind, mit analytischen Zielen, von der Installation von sozialen Plugins und angegliederten Cookies. Wenn Sie weiter browsen gehen wir davon aus, dass Sie ihren Gebrauch akzeptieren. Weitere Informationen..